Amsterdam

Mercatorplein, Berlage, Amsterdamse school, Baarsjes, Jordaan, Kinkerbuurt, Ten Kate markt, Ruigoord, Kennemerduinen
Deutsch

Ich lebe in Amsterdam West am Rande des Jordaan. Nach all meinen Wanderungen habe ich mich entschieden für mein neues Heim in dieser Stadt - absichtlich wegen ihres internationalen und liberalen Charakters . Ich kann radeln zum 'gezellige' Ten Kate Markt im Kinkerbuurt und ich bin mit meinem Fahrrad innerhalb von 5 Minuten im Vondelpark oder auf dem Leidseplein. Etwas weiter ist der Westerpark oder der Amsterdamer Wald. Zuvor habe ich in den Baarsjes in der Nähe des Mercatorplein gewohnt, wo weniger Touristen auftauchen, die diese Stadt jetzt in großer Zahl verstauen müss.

Es ist wunderbar, surinamische, türkische und marokkanische Nachbarn und Laden in dieser Nachbarschaft in meiner Nähe zu haben. Jetzt kann ich endlich wieder alle meine türkischen, indischen und libanesischen Rezepte herstellen, da alle Zutaten überall verfügbar sind. Im Rembrandtpark kann man im Sommer gut trainieren.

Etwas weiter entfernt kann ich mit meinem Rennrad frische Luft schnappen. Die Amsterdamse Bos oder die Kennemerduinen sind mit dem Rennrad erreichbar. An einem Sommertag möchte ich einen Abstecher entlang Ruigoord machen.

In Amsterdam-Noord gibt es auch schöne Plätze für eine Terrasse, wie das Noorderlicht-Café am IJ, einen Café-Platz oder das Entspannen im Noorderpark

In dieser Stadt im Sommer zu entdecken.